Firmengeschichte.

Otto Andexinger gründet 1952 in Karlsruhe-Durlach einen Handwerksbetrieb zur Fertigung von Stilmöbeln und anderen Holzteilen. Nach kurzer Zeit entwickeln sich der Entwurf und die Herstellung von Sitzmöbeln für Tasteninstrumente zum Schwerpunkt der Tätigkeiten. Die heute weltweit in Drehstuhl-Modellen eingesetzte Schwalbenschwanz Fußverbindung geht auf eine Idee des Firmengründers zurück. 1967 übernimmt Helmut Andexinger in zweiter Generation das Unternehmen und siedelt es 1975 in eine großflächige Betriebsstätte nach Stutensee um. Zahlreiche Neuentwicklungen unter seiner Regie führen dazu, daß die umfangreiche Angebotspalette heute von Nostalgiestühlen und -bänken bis hin zu Modellen mit modernster Technik und ergonomisch geformten Sitzflächen reicht. Die nächste Generation aus der Familie ist bereits seit Jahren im Unternehmen tätig.

Weiter...

[Home] [Wir über uns] [News] [Produkte] [Impressum    Kontakt] [Presse]